Ist das Kunst oder kann das weg?

My targets of the week

Posted: August 17th, 2011 | Author: Eike | Filed under: Machen | Tags: , , , | No Comments »

Hopefully I syntonized to all of them individually.


germanmade. II

Posted: Juli 28th, 2011 | Author: Eike | Filed under: Machen | Tags: , , , , , | No Comments »

Anzeigenserie in der Süddeutsche Magazin App

Some more work for germanmade. A run of ads in Sueddeutsche Magazin App to promote their stunning iPad Case. Create your own case at germanmadepunkt.de


Need for usability?

Posted: Juli 5th, 2011 | Author: Eike | Filed under: Lernen | Tags: , , , | No Comments »

If you are on the final run check www.littlebigdetails.com for some more inspiration.


germanmade.

Posted: Juni 5th, 2011 | Author: Eike | Filed under: Machen | Tags: , , , , , | No Comments »

Just spent some days with the geeky crew from germanmade. and created a Packaging Design for their lovely handmade iPad Cases.

Create your own germanmade. iPad Case here


Kein WM-Blackout!

Posted: Februar 27th, 2011 | Author: Eike | Filed under: Machen | Tags: , , , | No Comments »

kein-WM-blackout.org

Mit der Kampagne „Kein WM-Blackout“ will der IAAF, Athleten, Sportbegeisterten, Fans und Zuschauern ein Forum bieten und erreichen, dass die Verhandlungen zwischen Fernsehsendern und Rechtevermarkter für eine Live-Berichterstattung der Leichtathletik-WM 2011 in Daegu (Süd-Korea) und 2013 in Moskau (Russland) wieder aufgenommen werden.

Gib jetzt Deine Stimme ab auf: www.kein-WM-blackout.org


Hallo.

Posted: Mai 4th, 2010 | Author: Eike | Filed under: Allgemeines, New Business | Tags: , , , | No Comments »

bild-62

Nach zwei Wochen Wahnsinn für Konzerne Agenturen mal wieder kurz aufgetaucht.

(von links: Eike, Tom)


Neu: Pyro-Branding im Antipreneur Verlag

Posted: Februar 2nd, 2010 | Author: Eike | Filed under: Machen | Tags: , , , , | No Comments »

Als offizielles Mitglied von Antipreneur – Das Warenweltende freue ich mich ganz besonders über dieses Projekt – das Design für Mark E. Tingags Handbuch “Pyro-Branding”.

Ein Buch, das Markenexperten auf ihrer  Suche nach neuen Erkenntnissen abholt. Vordenker und Ex-Markenplaner der US-Kultagentur Crispin, Porter + Bugosky, Mark E. Tingag, bringt endlich Feuer in die selbstgefällig dahin lodernde Markendebatte der letzten Jahre. Unkonventionell und überraschend deckt Tingag auf was Werbeagenturen, Markenstrategen und Kreative von den legendären Firefighters des Fire Department of New York (FDNY) lernen können.

Ob Flächenbrand, Schwelbrand, Brandlast, Brandstiftung oder Brandschutzkonzepte – Tingag zeigt Dir sehr anschaulich verblüffende Querbezüge der Firefighter zu den markenalltäglichen Herausforderungen von Brand Planern.

Mit “Pyro-Branding” gibt Dir Tingag praxistaugliche und ungewöhnlichen Branding-Tools zur Hand. Außerdem zeigt er Dir unterschiedliche Konzepte gegen Brandbekämpfung wie Firewalls, die in der digitalen „Copy & Paste”-Ära erfolgreich sind. Das brandheiße Buch, um Deine Zielgruppe anzufeuern.

anti_titel

anti_einleitung2

anti_innen

Mark E. Tingag –

Die limitierte Auflage mit Original Antipreneur Branding ist jetzt erhältlich im Antipreneur Shop.


Endspurt 2009

Posted: November 30th, 2009 | Author: Eike | Filed under: Allgemeines, Lernen, New Business | Tags: , , , , , | No Comments »

Put more fuel to your fire

Zurück aus der Sommerpause und Weihnachten schreitet mit roten Schritten und schnellen Mützen heran – es geht in die letzte Runde der Konsumschlacht. Also jetzt nicht zögern: das Budget muss raus, bevor die Töpfe neu gefüllt werden. Starten Sie gleich morgen mit einer eigenen Kampagne für Ihr Unternehmen oder für sich ganz alleine. Klassisch und/oder im Internet.

Mein Angebot für den Endspurt 2009: Get one – pay two! Je eine Strategie & ein Konzept für on- und offline Kommunikation zusammengefasst in einer einzigen kompakten Präsentation.

Ihre Vorteile im Dezember: Schnelle Abwicklung, da wenig geschäftliche Termine und keine familiäre Angelegenheiten, Versorgungssicherheit dank verkaufsoffener Sonntage, besinnliche Stimmung, Gesprächsstoff für die Weihnachtsfeier und es ist nicht so warm. Greifen Sie jetzt zu und gestalten Sie Ihre letzten Tage bis zum Fest 2009 so aufregend wie möglich.


Büro ist überall.

Posted: September 22nd, 2009 | Author: Eike | Filed under: Machen, Reisen | Tags: , , , | No Comments »

Publicis Pro, Erlangen

Arbeiten bei Publicis Pro in Erlangen. Sehr viele gute Menschen, in einer sehr angenehmen Arbeitsatmosphäre.

Hotel Zum Grauen Wolf

Arbeiten im Hotel “Zum Grauen Star Wolf” in Erlangen. Eher überraschend vom Ambiente, aber auch durchaus inspirierend.


Die drei Musketiere

Posted: August 13th, 2009 | Author: Eike | Filed under: Machen, New Business | Tags: , , , , | 1 Comment »

img_20151

Nach vierzehn Tagen und einer Nacht, ist heute Tag der Abrechnung bei meinem letzten Projekt.

Selten entsteht so viel Energie und heftige Dynamik bei einem Projekt, wie diesmal. Ein gutes Dutzend völlig verschiedener Köpfe, mit Menschen unten dran, waren zusammen auf einer Mission. Voller Einsatz im eigenen Spezialgebiet, flache Hierachien und der selbe Fokus aller, auf ein Ziel, haben punktgenau zu einer der besten Pitch-Präsentation meines Lebens geführt.

Was für eine Freude, dabei gewesen zu sein!!